Noch ein paar Hinweise zur Trauung im Hohhaus…

Der Bruno – Hausmeister, Veranstaltungskoordinator und gute Seele vom Hohhaus -Museum bittet darum, keinen Reis oder Blumen zu streuen. Lediglich Stoffblütenblätter sind gerne gesehen.

… und nach der Trauung

haben wir uns gedacht, dass wir im Konvoi in den hohen Vogelsberg über Metzlos – unserem Heimatdorf – nach Crainfeld zur Feier fahren. Wir lotsen euch durch alle Umleitungen und blockieren ein bisschen die Landstraße 🙂

Wer möchte, kann natürlich auf dem Weg abbiegen, in der Unterkunft einchecken und später wieder zu uns stoßen. Achtung: Die Bundesstraße 275 ist zwischen Herbstein und Altenschlirf gesperrt. Die Landstraße zwischen Stockhausen und Rudlos ist ebenfalls gesperrt. Auch die Straße von Blankenau nach Hosenfeld ist dicht.

Was wir uns wünschen

Wir wünschen uns ein wunderschönes Fest mit euch. Bringt gute Laune mit und feiert mit uns.

Falls ihr zusätzlich etwas schenken wollte, hier ein paar Tipps: 

Schlecht: Bettwäsche, Kaffeemaschinen, Teelichthalter, Blumenvasen, Handtücher 

Gut: Kohle, Knete, Asche, Mäuse, Zaster 

Unser Häuschen braucht noch Aufmerksamkeit und die Wünsche der Kinder werden mit zunehmendem Alter auch nicht kleiner. Unsere kleine Landwirtschaft befindet sich ebenfalls noch im Aufbau. Und falls dann noch was übrig bleibt, gönnen wir uns einen Urlaub zu zweit. 

Zur Transport-Logistik oder wie kommt ihr von der Feier ins Bett?

Da ihr leider nicht alle in Crainfeld übernachten könnt – so groß ist das Dorf nicht – haben wir unseren lieben Nachbarn Kevin engagiert und werden ihm unseren Bus anvertrauen. Ihr könnt also unbeschwert Wein und Bier genießen, er wird euch sicher in eure Unterkünfte bringen.

Für die Lauterbacher können wir den Shuttle-Service leider nicht anbieten. Bitte organisiert euch einfach ein Taxi. Wir empfehlen Oskar: http://www.erlebnisfahrten.de/index.html

Und wie kommt ihr am nächsten Tag wieder an eure Autos? Da der Vogelsberger generell auf die Frage „kannst du mich mal schnell rüber fahren“ mit ja antwortet, wird sich das ergeben. Die Crainfelder haben ihre Autos vor Ort, die Nieder-Mooser können zum Frühstück nach Metzlos laufen und die Metzloser kommen erstmal zum Frühstück ins Dorf-Café. Dann fährt schon wer. Und wer noch woanders übernachtet, frage einfach seinen Gastgeber.

Gut angezogen …

…wollen wir an unserem großen Tag sein.

Deshalb haben wir uns auch viele Gedanken darüber gemacht was wir anziehen und ob wir uns darin wohlfühlen werden. Es wurden Kleider ausgesucht und ein Anzug gekauft, Accessoires ausprobiert und Schuhe gewählt (wichtig – auch eingetragen). Kleidergrößen wurden angepasst und ein Probestyling gab es auch.

Wir würden uns von unseren Gästen wünschen, dass sie auch ein paar Gedanken auf ihre Garderobe verwenden. Hier ein paar Anhaltspunkte was an Überlegungen bei uns mit eingeflossen ist:

Wir feiern im Juli, also ist es hoffentlich warm.
Wir gehen in den festlichen Rokokosaal im Hohhausmuseum für die Trauung.
Wir essen an festlich gedeckten Tischen zu Abend.
Wir rocken und tanzen die restliche Nacht zu den Klassikern der 8ties und 9ties mit unserer Live-Band und später noch zu Musik aus der Dose.

Das bedeutet für uns: dem Anlaß angemessen schick und trotzdem party-tauglich. Die Jogginghose und die geliebte Jeans haben vielleicht mal einen Tag Pause. Wer sich mal so richtig aufstylen möchte, ist mit Sicherheit nicht alleine (Mädels: nützt den Anlass!!) – wer es schlicht und elegant mag, sicher auch nicht.

Vorwarnung!!!

Wir werden ein Gästebuch haben – und hoffen natürlich, dass jeder von euch einen Eintrag hinterläßt. Vielleicht wollt ihr ja was vorbereiten?

Frühstück am 10.7. im Dorf-Café Metzlos

Liebe Hochzeitsgäste von außerhalb – da wir euch gerne noch ein bisschen länger sehen würden und ihr teilweise in Ferienwohnungen ohne Frühstück übernachtet, wollten wir euch anbieten, am Sonntag nach der Hochzeit mit uns gemeinsam im Dorf-Café Metzlos zu frühstücken. Wir haben ab 10 Uhr das ganze Café reserviert, würden Izabella aber gerne noch mitteilen, wieviele Leute wir ungefähr sein werden. Bitte gebt uns ne Rückmeldung, wenn ihr beim Frühstück dabei sein wollt.

Parken in Lauterbach

Für alle die nicht direkt aus Lauterbach kommen heute mal eine nützliche touristische Information. Das Hohhaus liegt sehr zentral in der Stadt und damit ist während der Geschäftsöffnungszeiten das Parken unter Umständen ein Problem. Daher hier unsere Empfehlung. Parken am alten Esel (ja das heisst wirklich so) und dann 140m zu Fuß laufen. Vorsicht eine direkte Zufahrt von der B275 ist wegen Einbahnstrassen nicht möglich, die Zufahrt geht entweder über die Obergasse und bei der Pizza Roma links rein oder noch besser direkt über die Strasse „Am Wörth“ in die Altstadt und dann von unten (siehe Fussweg) auf den Parkplatz.

Falls es da voll ist, gibt auch noch andere Parkplätze die man wunderbar auf dieser Karte ansehen kann: https://www.lauterbach-hessen.de/tourismus/anreise.html

Styling…

Emmas Patentante Julia hat angeboten, die drei Mädels zu stylen. Sie ist professionelle Maskenbildnerin. Ich bin wirklich SEHR gespannt, was das Ergebnis sein wird.. Sie hat erstmal Bilder von den Dreien in ihren Kleidern angefragt.. die darf ich hier leider nicht veröffentlichen…..